Wasserburg in Plattenburg

16 Sep

Nur noch eine Nacht war bis zum Schulfrei-Festival zu überbrücken. Durch den Tipp eines Anwohners nächtigten wir auf einem Parkplatz in Plattenburg.

Die dort angrenzende Wasserburg gefiel uns allen. Der Burgkeller, indem sich ein mittelalterliches Restaurant verbarg, entpuppte sich als echter Geheimtipp. Frei heraus entschieden wir dort zu essen und nicht nur Daniela war von ihrem Buchweizen-Wrap mit Grillgemüse begeistert. Ich verzichtete zugunsten des hausgebrauten Honig-Biers auf eine Mahlzeit und wurde nicht enttäuscht.
Falls ihr mal in der Nähe sein solltet, empfehlen wir euch einen Besuch des Burgkellers der Plattenburg.

Frank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

13 + = 14