Traumstrand Tossa del Mar

4 Nov

Die Strände in der näheren Umgebung wurden von uns ebenfalls unter die Lupe genommen. Besonders die Kinder freuten sich darüber.

Auf kurvigen Straßen zum Traumstrand

So führte uns die enge Küstenstraße nach einer kurvenreichen Autofahrt und einer Traumstrand Tossa del Marfantastischen Aussicht über das Mittelmeer nach Tossa del Mar. Der Strand, direkt an der alten Festungsmauer des Castellos Cugat gelegen, bot ein geniales Ambiente für einen schönen Tag am Strand. Die bis zu 2m hohen Wellen, wurden von den Kindern genutzt für Sprünge darüber und mittenrein. Das an den Strand spülen lassen, erfreute nicht nur Yannik, auch ich ließ mich von den Wellen ebenfalls auf und ab schaukeln. Natürlich wurde auch die Taucherbrille und der Schnorchel wieder aufgesetzt und die Unterwasserwelt erkundet. Bei einer Pause durfte auch die Runde Kartenspielen nicht vergessen werden. Da wir den Parkplatz direkt neben einem Spielplatz gewählt hatten, konnten sich die Kinder auch dort noch eine Runde auspowern.

Kein AufstiegTraumstrand Tossa del Mar

Da wir diesen Ausflug nur für einen Tag am Strand nutzen wollten, ließen wir diesmal die Besichtigung des Castellos aus. Der Aufstieg wäre auch nach dem spielen, schwimmen und schnorcheln im Meer nicht mehr störungsfrei abgelaufen. Aber auch vom Strand aus erhielten wir einen wundervollen Blick auf die alten Mauern.

Enge Altstadt

Daniela wird die Autofahrt so schnell nicht vergessen. Navigator Frank wählte eine Route mitten durch die Altstadt mit 2,40m breiter Straße. Rechts und links Hausmauern und enge Kurven. Das alte Mütterchen mit Rollator das uns hierbei entgegenkam musste leider in eine Hausnische flüchten, da sonst keinerlei „Fluchtwege“ nutzbar waren. Zu erwähnen ist noch, dass diese Straßen nur vormittags für den Verkehr freigegeben sind, damit im Tourigewimmel soetwas nicht passiert.

Frank