Freilernen in Alicante für Tolkienfans

18 Nov

Wir stehen nun seit 2 Tagen in Alicante auf einen günstigen All-Inclusive Stellplatz hinter einer Tankstelle recht nah an der City.Die Zeit hier sollte uns für Arbeiten an der Homepage, kleinere Reparaturen am Wohnwagen und essentielle Sachen wie z.B Wäsche waschen dienen. Der Strand von Alicante und auch die Innenstadt sollten noch von uns besichtigt werden.

STRAND VON ALICANTE

Wir nutzten das sonnige Wetter aus um heute den Strand von Alicante zu besuchen. Die Wahl des Strandes erwies sich als goldrichtig. Langer Puderzucker-Sandstrand und glasklares flaches Wasser ließen die Herzen der Kinder höher schlagen. Die Kinder sprangen sofort ins kühle Nass während wir in der Sonne lagen und Zukunftspläne schmiedeten. Was sollte nach unserem Reisejahr passieren? Wo wollten wir noch hin? Was muss noch getan werden? Was sollte mit meiner Arbeitsstelle geschehen? Wie sollte das finanzielle geregelt werden? Und, Und Und.
Alles Fragen zu denen wir noch Antworten finden mussten und nur teilweise fanden. Allerlei verschiedene Lösungsmöglichkeiten schwirrten uns im Kopf herum. Fest steht im Moment nur das noch nichts feststeht.

Castello Santa Barbara

Wir wollen weiterfahren, doch vorher nutzten wir den Tag noch für einen Ausflug ins Castello Santa Barbara an der Süd-West-Küste von Alicante. Dort angekommen blickten Freilernen in Alicante für Tolkienfanswir auf ein mächtiges Bauwerk mit dicken, kanonenbefestigten Mauern und auf ein lehrreiches Stück Geschichte. Wir erforschten jeden Winkel der Burg und waren erneut sehr beeindruckt von den damaligen Baumöglichkeiten. Der Rundgang durch die verschiedenen Räume verdeutlichte das Leben auf der Burg, eine Ausstellung über die Kriegswaffen zeigte die Verteidigungsmöglichkeiten.

Austellung für Tolkienfans

Den Abschluss bildete eine Ausstellung der Tolkien Gesellschaft Spaniens über den Herrn der Ringe.  Die Miniaturdarstellung der Szenen aus Buch und Film ließen unser aller Herzen höher schlagen. Mit detaillierten Bildern wie der Macher arbeitet, hatten wir auch einen lehrreichen Blick hinter die Kulissen. Die Kinder ließen sich besonders von dem Regal mit den Merchandise-Artikel in ihren Bann ziehen. Stand da doch eine große Auswahl an Herr der Ringe Lego. Ein gelungenes Ende unseres heutigen Ausfluges.

Frank

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

89 + = 98